Halle (Saale)

Humanistischer Regionalverband Halle-Saalkreis

lädt ein ab 10 Uhr auf den Marktplatz Halle (Saale) ein.

Der im Jahr 2000 (nach christlicher Zeitrechnung) gegründete Humanistische Regionalverband leistet im Bürgerhaus „alternativE“ seit vielen Jahren zielgruppenorientierte soziokulturelle Arbeit für unterschiedliche Alters- und Interessengruppen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der humanistischen Feierkultur, wie den Jugend- und Generationsfeiern. Ferner bieten wir weltanschaulich neutrale Lebensberatungen für alle BürgerInnen an, unabhängig von Alter, sozialer Herkunft oder Geschlecht, wie z.B. Schuldner- und Trauerberatung und Beratungen zur Patientenverfügung.

An unserem internationalen Feiertag soll auch in Halle an die zentralen Werte, Ideen und Prinzipien einer humanistischen Lebensauffassung erinnert werden: vernunftorientiertes und rationales Denken, Selbstbestimmtheit, Toleranz und engagierte Auseinandersetzung mit Andersdenkenden, Solidarität und Verantwortung für den Mitmenschen, die sozialen Beziehungen und die Natur. Wir laden alle Interessierten ein, uns kennenzulernen.

Kontakt bei Fragen: post@humanisten-halle.de (Fr. Ivonne Lischke, Hr. Dr. Edmund Fröse)

Ort: Marktplatz, Halle (Saale)

Stimmen zum Feiertag am 21. Juni