World Humanist Day

ist ein internationaler Feiertag von konfessionsfreien Menschen.

Träger sind Atheist*innen und Agnostiker*innen auf der ganzen Welt, die jedes Jahr um den 21. Juni – dem Tag der Sommersonnenwende – vielfältige Aktionen und Veranstaltungen durchführen, die auf positive Weise für ihre humanistische Lebensauffassung werben, und um in Gemeinschaft zu feiern.

Unterstützt und gefördert wird der Feiertag durch die Internationale Humanistische und Ethische Union, einem 1952 gegründeten Dachverband von mehr als 100 nichtreligiösen humanistischen, säkularen, ethischen, atheistischen und freidenkerischen Organisationen in mehr als 40 Ländern.

Erfahre mehr darüber auf www.iheu.org

Betreiber des Informationsportals welthumanistentag.de ist der Humanistische Verband Deutschlands. Seine rund 21.000 Mitglieder bilden eine Weltanschauungsgemeinschaft sowie eine Kultur- und Interessenorganisation von Humanistinnen und Humanisten in Deutschland. Sie haben sich eine überparteiliche, föderalistische und demokratische Organisation gegeben, die in mehr als 100 Projekten bundesweit Kultur- und Bildungsangebote sowie soziale Unterstützung und Beratung anbietet.

Erfahre mehr darüber auf www.humanismus.de

Stimmen zum Feiertag am 21. Juni